Projektabschluss Kliplev-Sonderborg

Nach zwei Jahren Bauzeit wurde am 31.03.2012 die Autobahn Kliplev-Sonderborg in S√ľdd√§nemark festlich durch den d√§nischen Minister f√ľr Verkehr und Infrastruktur er√∂ffnet. Die Ausf√ľhrung erfolgte im Rahmen eines PPP-Modells durch das Strabag Konsortium "KMG" (Kliplev Motorway Group) zum vertraglich vereinbarten Termin. Die Gesamtbaukosten betrugen ca. 130 Mio. Euro. FCP in Joint Venture mit Drees & Sommer Infra Consult und Entwicklungsmanagement erf√ľllte f√ľr die finanzierenden Banken die Aufgaben des LTA (Lenders' Technical Adviser) and war f√ľr die Termin- und Qualit√§tskontrolle sowie f√ľr die Kontrolle des Baufortschrittes und die Freigabe der leistungskonformen Rechnungen verantwortlich. Aufgrund von Bauverz√∂gerungen wurden √ľber Ersuchen des Konsortiums zus√§tzlich Leistungen zur Projektsteuerung und Mediation √ľbernommen.

> Referenzblatt