Projekt des Monats . August 2019

Erster Br├╝ckenschluss f├╝r den neuen Bypass der Voestbr├╝cke

Im Juni wurde mit dem ersten Br├╝ckenschluss die bislang gr├Â├čte technische Herausforderung beim Bau der neuen Zusatzbr├╝cken f├╝r die Voestbr├╝cke erfolgreich abgeschlossen.

Daf├╝r wurden vier Gro├čbauteile, mit bis zu 92 Metern L├Ąnge und 1.400 Tonnen Bauteilgewicht eingeschwommen bzw. eingefahren und zu den bereits montierten Br├╝ckenteilen hochgehoben bzw. hochgezogen. Die Montage des Pylons und der Einbau der Seile erfolgt im August. Ende 2019 soll der zweite Br├╝ckenschluss stattfinden und Mitte 2020 soll dann die Freigabe der auf acht Spuren ausgebauten Voestbr├╝cke erfolgen.

FCP wurde von der ASFINAG mit der statisch-konstruktiven Pr├╝fung der Ausf├╝hrungsplanung, der Werkstattplanung und der Montageplanung f├╝r diese Objekte beauftragt. Weiters wurden im Rahmen dieses Projektes vier Spannbetonbr├╝cken, drei Stahlbetonbr├╝cken, zwei Radwegbr├╝cken und eine Br├╝ckenerweiterung sowie eine Vielzahl kleiner Objekte wie St├╝tzmauern, Unterf├╝hrungen, Gew├Ąsserschutzanlagen und Baugrubensicherungen und zugeh├Ârige Tragger├╝ste f├╝r die Ausf├╝hrung gepr├╝ft. Auch der Bau dieser Objekte ist bereits weit fortgeschritten.

Auftraggeber . ASFINAG
Leistung . statisch-konstruktive Pr├╝fung

LINK . asfinag.at/brueckenschluss-a7